Weniger Kassenleistungen bei Zahnersatz - Wir informieren

WENIGER KASSENLEISTUNGEN BEIM ZAHNERSATZ

Seit dem 01.01.2005 gelten in der gesetzlichen Krankenversicherung die Befundorientierten Festzuschüsse für Zahnersatz.

weitere Informationen...

Der Gesetzgeber unterteilt in Regelleistungen, gleichartigen und andersartigen Zahnersatz.
Bei gleichartigem Zahnersatz kommt zu der Regelleistung noch eine Zusatzleistung wie z. B. die Verblendung.
Bei andersartigem Zahnersatz weicht die Versorgung vollständig von der Regelleistung ab.

Für die Behandlung muss ein Heil- und Kostenplan erstellt werden, welchen die jeweilige Krankenkasse vor dem Beginn der geplanten Behandlung genehmigen muss.

weitere Informationen...

Dabei legt sie den Festzuschuss fest, dazu wird das Bonusheft verlangt. Für ein lückenlos geführtes Bonusheft beträgt die Zuzahlung bei 10 Jahren 30%, für 5 Jahre hingegen nur 20%, ansonsten gibt es keinen zusätzlichen Bonus. Bei so genannten Härtefällen wird der doppelte Festzuschuss gewährt.

Für die Erstellung des Heil- und Kostenplanes lassen wir uns einen Kostenvoranschlag vom Dentallabor erstellen.
Dadurch kann der Eigenanteil für Sie genauer geschätzt werden.

weitere Informationen...

Ausschlaggebend dafür ist der Zuschuss, der von der Krankenkasse auf dem Heil- und Kostenplan vermerkt wird.
Die Abrechnung des Festzuschusses erfolgt in der Regel direkt mit der Krankenkasse über die Kassenzahnärztliche Vereinigung, so dass sich für Sie nur der Rechnungsbetrag ergibt, der nicht von der Krankenkasse bezuschusst wird.

Das ist die Eigenanteilsrechnung. In Ausnahmefällen, z.B. bei andersartiger Versorgung muss die Abrechnung direkt mit Ihnen erfolgen und Sie müssen sich dann mit dem abgerechneten Heil- und Kostenplan den Festzuschuss von der Krankenkasse auszahlen lassen.

Die Abrechnung mit unseren Patienten erfolgt über ein Rechenzentrum. Durch diese Vereinbarung zwischen der Praxis und dem Rechenzentrum ist eine Zahlungsfrist von 30 Tagen für Sie möglich oder auch eine Ratenzahlung bei entsprechender Vereinbarung.

Für Fragen zu Rechnungen und Heil- und Kostenplänen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns.

Zusatzinformationen

Ihr Zahnarzt Dr. Ulrich Schmiedeknecht nimmt regelmäßig an vielseitigen Fortbildungen teil. Bestehende Behandlungstechniken werden so optimiert und durch neue ergänzt. Wir bilden uns ständig weiter, damit Sie sich auf eine fortschrittliche und moderne zahnärztliche Behandlung verlassen können.

Weiterlesen...

Nachrichtenübersicht

2019-03-24 22:20

Sichwort Fastenzeit

Wir befinden uns noch in der Fastenzeit, die in diesem Jahr vom 6. März bis zum 18. April geht.

In dieser Zeit wird traditionell auf bestimmte Nahrungsmittel verzichtet. Heutzutage wird aber auch der Verzicht auf Konsumgüter und lieb gewonnene Gewohnheiten propagiert.

Wie wäre es, in dieser Zeit generell einmal über seine Ernährung nachzudenken und nicht nur das, sondern auch über die eigene Fitness. Wie oft ist uns die eigene Bequemlichkeit oder der "innere Schweinehund" im Weg. Dabei wissen wir, dass es gesünder ist die Treppe zu nehmen und nicht den Fahrstuhl oder bestimmte Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu bewältigen. Genauso wissen wir genügend über Ernährung - Stichwort Zucker, Fette, geringwertige Kohlenhydrate (z.B. Weizenmehl, Weißbrot, Süßes) - aber es macht eben Mühe, sich einen entsprechenden Ernährungsplan zusammen zu stellen, einkaufen zu gehen, Gemüse schnippeln etc.

Vor allem geht es um das Durchhalten.

Wir sehen die Mühen in der Gegenwart, können uns aber nur schwer den Vorteil für die Gesundheit in der Zukunft vorstellen. Aus eigener Erfahrung kennen wir nicht die Bewegungseinschränkung mit arthritischen Gelenken, den strengen Ernährungsplan bei Diabetes, Tabletten schlucken bei Bluthochdruck. Wir können uns nicht vorstellen, dass es uns einmal trifft.

Aber Bewegungsmangel und Fastfood, zu viel Fleisch und Wurst, zu viel Fett, zu viel Zucker und minderwertige Kohlenhydate werden dazu führen, dass die Krankheiten in der einen oder anderen Form kommen werden. Unsere Ernährung hat nicht unerheblichen Einfluß auf Entzündungen in unserem Körper. Bestimmte Nahrungsstoffe können Entzündungen hervorrufen und fördern, aber auch hemmen bzw. gar nicht erst entstehen lassen.

Wir selber haben es in der Hand.

 

Weiterlesen …

2019-01-01 19:18

Neues Jahr

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir wünschen Ihnen für das neue Jahr alles Gute, vorallem Gesundheit und Erfolg.

Wie wäre es, 2019 nicht mit der "obligatorischen" Diät zu beginnen, sondern mit einem Plan für sportliche Aktivitäten und einer Überprüfung der eigenen Ernährung (vielleicht kann da etwas geändert werden). Bewegung und gesunde Ernährung stärken auch das Immunsystem, was wiederum Ihrer Zahgesundheit zugutekommt.

Haben Sie dazu Fragen? Sprechen Sie uns gern an.

Weiterlesen …

2015-09-16 12:07

Bonusheft

Liebe Patienten,

es ist schon September und eh man sich versieht ist das Jahr schon wieder vorbei und im Bonusheft sollte der Vorsorgestempel für das aktuelle Jahr enthalten sein. Warum: damit der Bonus bei Zuzahlungen durch Ihre Krankenkasse nicht verloren geht. Falls der Stempel bei Ihnen noch fehlt, vereinbaren Sie bitte rechtzeitig einen Termin mit uns.

Weiterlesen …

Ihre Praxis
für Zahngesundheit
und -Erhaltung
TERMINE - SPRECHSTUNDE
Mo 08:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr
Di 14:00 - 18:00 Uhr
Mi 07:00 - 11:00 Uhr
Do 14:00 - 18:00 Uhr
Fr 07:00 - 11:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Zahnarztpraxis
Dr. Ulrich Schmiedeknecht
(1.OBERGESCHOSS)

Potsdamer Str. 48
14513 Teltow

Telefon 03328 - 41 252
Fax 03328 - 47 27 38
Email:
Parkplätze direkt auf dem Hof (Bitte zentrale Einfahrt nutzen)

Termine sofort und auf einen Blick.
Laden Sie unsere App:
Dr Schmiedeknecht:

Jetzt bei Google Play